Meine Preise basieren im Allgemeinen auf der Anzahl der Wörter im zielsprachlichen Text (dem deutschen Text) und sind an die Lesbarkeit und den Schwierigkeitsgrad des Textes gebunden. Darüber hinaus haben Formataufwand, das zur Verfügung stehende Zeitfenster sowie das von Ihnen bereitgestellte Dateiformat Auswirkungen auf den Preis.
Die Anzahl der Wörter errechnet sich aus der Zahl der gespeicherten Zeichen (inkl. Leerzeichen) dividiert durch 8 (Anzahl der Zeichen pro Standardwort im Deutschen).

Für Prüfung, Korrektorat und Lektorat deutscher Texte berechne ich grundsätzlich Stundensätze oder eine Pauschale.

Für Aufträge mit einem Volumen von weniger als 250 Wörtern fällt eine Mindestauftragsgebühr an.

Gern erstelle ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot.